~ » You « ~ » have « ~ » made « ~ » a « ~ » fool « ~ » of « ~ » everyone « ~




So, der letzte Eintrag ist nun wieder ein paar Ewigkeiten her. Der letzte richtige, selbst geschriebene Eintrag ja sowieso. (:

Und nun sitz ich hier mit nem Mp3Player und vor so einem Krüppelcomputer, der langsamer ist als eine Schnecke.
Aber besser als nichts, ne?

Außerdem muss ich hier mal ein paar Zeilen meiner Katze widmen. Wie vielleicht bekannt, hat sie sich einfach mal 7 Tage Urlaub gegönnt. UNANGEKÜNDIGT.
Naja, hatte mir vorher die Situation nie vorgestellt, wollte ich auch nicht und die Woche war die Hölle. Die Familiengesichter waren deprimierter als zuvor. Sind sie ohnehin schon, ich glaube, bald sind alle von mir bei nem Psychater.
Umso größer die Erlösung am Samstag. Schon bewundernswert, wie wichtig eine süße Katze einem werden kann. ^^

Ich hab so wenig Geld zur Zeit und ich will doch noch so viel haben hrhr...
Aber da ist ja noch das Konzert am 24.März... lohnt sich ja sehr, das Geld dafür auszugeben. Freu mich auch schon sehr, allerdings will ich auch nicht das einzige Mädchen sein, das dabei ist.^^ Ist ja noch en Weilchen...
Hin und her überlege ich auch, mir einfach mal Extensions zum Bday zu wünschen. lol Eigentlich utopisch bei den Preisen und ich wünsch mir ja eigentlich was anderes...
Aber das ist noch utopischer, weil ich dazu die Erlaubnis von meiner Ma brauche. Und die werde ich nie bekommen.^^
Da wäre die Hibiskusblüte aufm Rücken mit vll noch en paar Sternen oder Schmetterlingen, mein Stern ein wenig attraktiver gestalten, Täubchen möchte ich auch noch haben, endlich die Tunnel machen zu dürfen, ein Piercing an irgendeiner Stelle...hahah aber Nasenflügel bzw Septum hab ich verworfen. Ich glaube,das passt nicht so zu mir.

So und wenn ich das dann alles habe, kann mich niemand mehr leiden, ich werde keinen Job bekommen, weil mein Körperschmuck nicht in die Gesellschaft passt und ich werde elendig verhungern.
Wie gesagt, ich habe alles genau geplant. (:
Ich weiß, ich bin verrückt.


In <3 with oSTERN heheh
27.2.07 12:46



For so long I have felt alone
Content to live with unrest
Longing faded into countless nights
That buried my weary heart
But You brought an end
To this dead hour
And meaning to a calloused life
Held in Your arms
But too far from my heart
These thoughts will carry me through
The darkest nights
While Your eyes rest in mine
I remember the way You looked at me
And the way You drew me cose
With one deep sigh
Scattering pieces of my restless mind
Forgetting all that we have left behind

As i lay dying - The darkest Nights

Missing him... <3


4.2.07 18:47




Zur Zeit zerbreche ich mir doch immer mal wieder den Kopf über gewisse Leute. Ja genau, gewisse Leute.
Leute, die man dachte zu kennen.
Natürlich bekommt man von anderen Seiten und irgendwie auch von seiner eigenen gesagt, dass es einfach nur Zeitverschwendung ist. Ja, mag wohl auch richtig sein, allerdings lässt es sich irgendwie nicht vermeiden.
Gerade das ist ja das schlimme, langsam fängt man an, an sich selbst zu zweifeln. Tust du wirklich das, was sie erzählen? Passt du wirklich so sehr ins Klischee, dass es auffällt? Ist dieses Schubladendenken nicht genau das, was du nicht haben wolltest?

Und dann finde ich keinen passenden Begriff, was diese Leute da eigentlich fabrizieren. Ist es lästern? Ist es ein einfacher Meinungsaustausch? Ist es eine Feststellung? Oder ein einfacher Frustabbau, der dazu führt, dass sie ihn auf andere abschütteln?
Ich möchte nicht sagen, dass es vielleicht purer Neid ist. So egoistisch und abgehoben will ich nicht sein.
Vielleicht ist es einfach ihre Meinung und vielleicht wissen sie eben keine anderen Gesprächsthemen.
Aber können sie es dann nicht bitte unter sich lassen?
Können sie nicht so viel Geschick aufbringen, dass es genau die betreffende Person nicht erfährt?
Und schon wieder eine Frage: Wollen sie vielleicht sogar, dass man es erfährt?

So viele Fragen für nichts und wieder nichts.
Aber sie sind einfach da, gegen meinen Willen.
Kennt ihr dieses Gefühl? Das Gefühl, dass man so viele Menschen um sich hat, die einen anlächeln und sobald sie sich umdrehen, bist du dir unsicher, was sie nun für einen Gesichtsausdruck haben. Ein Gefühl von ... Falschheit?
Und je mehr Menschen man sieht, desto unsicherer wird man. Und je mehr man erfährt, desto nachdenklicher.

So genug von diesem sensiblen Gerede.
Ist sehr viel, aber irgendwann muss man das einfach mal loswerden und hier geht man wenigstens keinem direkt auf den Sack (:

Ansonsten...



hihi... Ich liebe dieses Gesicht - kriege einfach nicht genug davon <3
Und ich vermisse ihn. Schon ganze 24 Stunden, die ich nicht damit verbringen könnte sein Gesicht zu betrachten darin zu versinken und seine Stimme einfach zu hören.
Nicht einmal die visuelle Kommunikation ist mir gewährt. Und es folgen noch drei schwere Tage. Ich werde elendig sterben ^^

Ja, es langt.

Unearth - March of the Mutes <3

22.1.07 21:14




She said I love you
She said
She said goodbye

So cry me a fucking river bitch

You wouldn't know love if it crushed your fucking chest



<3

2.1.07 13:26




Weil jetzt das Ende des Jahres langsam wieder naht,
wollte ich doch noch mal ein paar Worte niederschreiben, vielleicht sogar auch mir etwas für das neue Jahr vornehmen.
Wer weiß (:
Wahrscheinlich muss ich auch nicht mal Namen nennen...

-----------------------------------------------------------------------

Because I don't know you anymore
I don't recognise this place
The picture frames have changed
And so has your name
We don't talk much anymore
We keep running from the pain
But what I wouldn't give to see your face again

I know I let you down
Again and again
I know I never really treated you right
I've paid the price
I'm still paying for it every day

Savage Garden - I don't know you anymore

Ich weiß, dass ich es dir nie Recht machen werde und das tut weh. Es tut mir Leid.Ich weiß nicht, was ich immer falsch mache, weil man mich im Leeren stehen lässt. Sind es meine Fehler? Ist es meine Art? Ist es die Entfernung? Ist es die Zeit?
Sag es mir. Irgendwann.

-------------------------------------------------------------------------

Zuvor hatte sich der Kontakt ein wenig eingeschränkt - andere Ansichten, Liebe, neue Freunde.
Jedoch hat er sich jetzt umso mehr vergrößert, besonders in diesem Jahr, und dafür bin ich dankbar. Wir teilen beide sehr viel, ob es die Sehnsucht nach langen Haaren, nach vielen Klamotten, nach Musik ist oder auch einfach nur die Zeit, die wir miteinander verbringen.
Ich liebe es, wie wir zusammen auf andere neidisch sind.
Ich liebe es, wenn ich merke, dass du da bist.
Ich liebe es, wie wir zusammen lachen können.
Ich liebe es, wenn ich sehe, dass du auch deine Probleme mit mir teilen kannst und vertraust.
Ich liebe es, dass wir uns nicht verloren haben.
Danke <3

------------------------------------------------------------------------

Und jemanden, den ich noch nie missen konnte, ist noch bei mir und wird hoffentlich noch lange da bleiben.
Du verstehst mich und auch wenn du ständig gesagt hast, dass du nur von dir und deinen Dingen redest, die dich beschäftigen, weißt du hoffentlich, dass es mir noch nie zu viel geworden ist.
Du darfst nie fehlen, egal wo, weil du den ganzen Raum dann durch dein Lachen fröhlich erscheinen lässt (:
Danke für deine Fürsorge, für deine Hilfe auch jetzt, wo ich vielleicht kurz vor dem Umzug stehe und für dein Lachen :*

-------------------------------------------------------------------------

Derjenige, der mich zum Lachen bringt zur schweren Zeit.
Derjenige, der neu in mein Leben getreten ist.
Derjenige, dessen Augen schwach werden lassen.
Derjenige, bei dem ich mich jetzt schon geborgen fühle.
Derjenige, der es hoffentlich noch eine Weile mit mir aushält.
Manchmal frage ich mich, wie ich mir jetzt schon so sicher sein kann.
Deine Augen. Dein Lachen. Dein Geruch. Deine Stupsnase.
Deine Haare, die hoffentlich bald wieder so sind, wie sie vorher waren (:. Deine starken Arme (so einladend hihi). Deine Art. Alles.

-------------------------------------------------------------------------

Next Year I will see you again my soulmate.
I will hold you in my arms and I will pray that i keep you there forever. Nevertheless I know it would'nt become true....
You mean such a lot to me. <3

So, war sehr viel, ich weiß und vielleicht auch zu viel, aber kürzer ging es nicht. Das musste ich los werden.
Es gibt natürlich noch mehr, aber die haben es nicht verdient, einen eigenen Text zu bekommen :P hrhr
Vielleicht wissen manche jetzt mehr, vielleicht aber auch weniger.
Zwar wird dieses Weihnachten anders für mich, es wird schwer und nicht so glücklich wie es vielleicht aussehen mag.
Aber trotzdem ist es das Fest der Liebe.

Ich wünsche jedem ein schöneres Fest als meins, eine heile Familie, einen fleißigen Weihnachtsmann, viele erfüllte Wünsche und einen schönen Neujahrsanfang

23.12.06 11:31


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de